iPhone 6s Batterieaustauschprogramm

 

 

Update:

Sehr geehrte K85179B25 E4AD 4559 87CA 2F2D2879370Bundin, sehr geehrter Kunde,

hiermit möchten wir Ihnen einige wichtige Hinweise zum Ablauf und dem Bearbeitungsstand des durch Apple initiierten Austauschprogramms für iPhone 6s Modelle geben und versuchen, Ihnen die Problematik dieses Prozesses transparent zu machen.

Zunächst bitten wir um Entschuldigung, wenn Sie trotz Anfrage per Mail oder durch Nutzung unseres Support-Chats bisher keine Nachricht von uns erhalten haben. Derzeit können wir die Flut von Kundenanfragen, die uns aufgrund der bestehenden Akku-Problematik erreichen, nicht bearbeiten.

Dieser Umstand ist hauptsächlich dem komplexen Bestellverfahren für die benötigten Ersatzakkus, sowie der erforderlichen individuellen Gerätediagnose der betroffenen iPhone 6s Modelle geschuldet. Viele Kunden sind der Meinung, die benötigten Akkus würden den Händlern vorab zur Verfügung gestellt – dem ist leider nicht so. Jeder zu tauschende Akku muss individuell bestellt werden.

Um Ihnen einen Einblick in den Austauschprozess zu geben, hier der grobe Ablauf:

1. Ihr Gerät muss sich zunächst über die Seriennummer für das Qualitätsprogramm qualifizieren.

2. Anhand einer durchzuführenden Diagnose können autorisierte Serviceprovider nun individuell jeweils einen Ersatzakku bestellen.

3. Nach Bestellung des Ersatzakkus kann ein Termin zum Einbau disponiert werden.

4. Dieser Einbau sollte i.d.R. binnen 5 Werktagen nach Eintreffen des Ersatzteils erfolgen – dies führt erfahrungsgemäß wiederum zu Schwierigkeiten mit Blick auf das hohe Reparaturaufkommen sowie die individuellen Möglichkeiten der Kunden, freie Termine überhaupt wahrnehmen zu können.

Uns, als autorisiertem Apple Service Provider, ist bewusst, dass diese Situation eine äußerst Unglückliche, sowohl für unsere Kunden als auch für uns ist. Wir bitten daher um Verständnis, dass Anfragen zum Ablauf, wie auch Anfragen zur Anmeldung an dem Qualitätsprogramm derzeit nicht zeitnah bearbeitet werden können.

Leider können wir derzeit nicht voraussehen, wann sich diese Situation soweit entspannen wird und wir den von unseren Kunden gewünschten Service erfüllen können.

Der Vollständigkeit halber weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass das von Apple gestartete Qualitätsprogramm Kunden mit betroffenen iPhone 6s Geräten 3 Jahre ab Kauf zur Verfügung stehen wird. Außerdem handelt es sich bei den auftretenden Problemen hinsichtlich der vorzeitigen Entladung der Batterien nicht um ein Sicherheitsproblem, was einen sofortigen Tausch der Komponente(n) erforderlich machen würde.

Ihr Ergo Sum Service-Team 

 

Folgende Modelle sind betroffen: 

iPhone 6s, die zwischen September und Oktober 2015 hergestellt wurden und deren Seriennummern an der vierten und fünften Stelle folgende alphanumierische Kombinationen haben:

•Q3
•Q4
•Q5
•Q6
•Q7
•Q8
•Q9
•QC
•QD
•QF
•QG
•QH
•QJ